Angebot Fortbildungen

Unsere Fortbildungen richten sich an alle Beschäftigten im Gesundheitswesen, wenn es um rechtliche Aspekte Ihres Berufes geht, ebenso wie an Betriebsräte aller Unternehmen.

Zunächst ein thematischer Überblick über unser Fortbildungsangebot! Soweit im Folgenden nur ein Geschlecht genannt ist, sind grundsätzlich alle Geschlechter gemeint.

Für Betriebsräte:
Betriebsrat 1*: Ein Überblick über die Regelungen des BetrVG
Betriebsrat 2*: Grundlagen des Arbeitsrechts
Betriebsrat 3*: Mitbestimmung in personellen Angelegenheiten
Betriebsrat 4*: Mitbestimmung in sozialen Angelegenheiten
Betriebsrat 5*: Beteiligung an Änderungen der Betriebsform und -struktur
Der Wahlvorstand: Die Vorbereitung der Betriebsratswahl sowie rechte und Aufgaben des Wahlvorstands
Die Schwerbehindertenvertretung: Wahl, Rechte und Aufgaben
Die Jugend- und Auszubildendenvertretung: Wahl, Rechte und Aufgaben
Arbeitsrechtliche Grundlagen für Betriebsräte
Betriebliches Eingliederungsmanagement
Datenschutz für Betriebsräte
Unternehmensumwandlung, Betriebsänderung, Betriebsübergang: Fakten und Rechte für Betriebsräte
Der Betriebsratsvorsitz: Grundlagen für Betriebsratsvorsitzende und Stellvertretung
Der Betriebsrat und seine Ausschüsse: Besetzung, Rechte und Aufgaben
Das Hinweisgeberschutzgesetz: Bedeutung für den Betriebsrat
Das Arbeitsverhältnis, Begründung, Formen, Inhalt und Beendigung
Sozialrechtliche Grundlagen für Betriebsräte

*= Das vielbekannte Paket BR 1 – BR 4 wurde von mir aufgespalten und das Modul „Betriebsrat 2“ zusätzlich geschaffen, weil es sich anbietet, das Arbeitsrecht in seiner gesamten Struktur kennen zu lernen, bevor man vertieft in die weitere Materie einsteigt.

Arbeitsrecht allgemein:
Arbeitsrecht für Unternehmensleitungen und Geschäftsführungen

Pflegerecht:
Betreuungsrecht
Freiheitsentziehende Maßnahmen
Haftungsrecht
Hilfsmittelversorgung
Rechtliche Rahmenbedingungen der Dokumentation
Körperverletzung
Medizinproduktrecht

Diese Darstellung soll Ihnen nun einen groben Überblick über unser Angebot geben, darf aber keinesfalls abschließend verstanden werden. Über die thematischen Aspekte Ihrer Veranstaltung verständigen wir uns ebenso wie über die finanziellen Rahmenbedingungen im persönlichen Austausch.

Für Betriebsräte noch ein Hinweis: Gem. § 37 Abs. 6 BetrVG sind Betriebsräte für solche Schulungen und Fortbildungen unter Weitergewährung der Bezüge von ihrer Arbeitsleistung freizustellen, die sie für die sach- und fachgerechte Ausübung ihres Mandats als Betriebsräte benötigen. Für die genannten Themengebiete trifft dies in den allermeisten Fällen zu!
Auch für Personalräte noch ein Hinweis: Der Einfachheit halber sprechen wir hier ausschließlich von Betriebsräten, jedoch bieten wir unsere Schulungen zu den genannten bzw. vergleichbaren Themen auch für Personalräte an, wenn sie dem BPersVG oder dem BayPVG unterliegen. Eine Anfrage kann sich aber auch bei Personalvertretungsgesetzen anderer Länder durchaus lohnen. Gleiches gilt für alle Mitarbeitervertretungen.

Neben der Geltung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen erklären Sie sich bei Buchung unserer Veranstaltungen grundsätzlich auch mit der Möglichkeit einverstanden, dass nachfolgende Software zum Einsatz kommt und Sie damit ggf. interagieren müssen: Microsoft Teams, Zoom, Webex, Padlet, Kahoot!.

Follow by Email
YouTube
Pinterest
Pinterest
fb-share-icon
LinkedIn
LinkedIn
Share
Instagram
WhatsApp
FbMessenger